Strafverteidiger Wiki

Rechtsanwalt Sascha Petzold

Ich begrüße Sie auf den Seiten des Strafverteidiger-Wikis.

Rechtsanwalt Sascha Petzold hat das Strafverteidiger-Wiki 2011 ins Leben gerufen.

Die Idee war und ist ein Wikipedia für Strafverteidiger einzurichten, also von Strafverteidigern für Strafverteidiger.

Ziel ist es gemeinsam eine Art Gemeinschaftskommentar, Formularsammlung und Entscheidungssammlung zu erschaffen, die kostenlos, umfangreich und höchstaktuell ist.

Wenn, wie bei Wikipedia, viele Strafverteidiger mitarbeiten, bedeutet das für jeden Einzelnen einen geringen Arbeitsaufwand und dennoch im Großen ein gewaltiges Werk. Anders als in Aufsätzen, können auch Ideen und „Denkgerüste“ eingestellt werden, die in Zusammenarbeit mit den anderen Autoren zu einem hilfreichen Handwerkszeug wachsen können.

Interessierte Autoren die gern mitwirken wollen, kontaktieren mich am Besten per E-Mail oder Telefon.

Zuletzt bearbeitete Artikel im Wiki

Anforderungen an Prognosegutachten

Die Qualität der Sachverständigengutachten im Strafprozess läßt oftmals zu wünschen übrig. Besonders bei Fragen der zeitlich unbegrenzten Unterbringung in forensisch-psychiatrisches Krankenhaus ist dies rechtsstaatlich nicht akzeptabel. Es müssen Mindeststandards definiert und eingehalten werden.

Read More
Rückschaufehler | hindsight bias

In der Rückschau überschätzen Menschen ständig, was vorhersehbar war. Menschen meinen, dass andere den Ausgang eines Ergebnisses viel besser hätten vorhersehen müssen, als dies tatsächlich der Fall war. Dies wird als »Rückschaufehler« oder »hindsight bias« bezeichnet.

Read More
Wolf | Die Fluchtprognose im Untersuchungshaftrecht

Dr. Lara Wolf:»Die Fluchtprognose im Untersuchungshaftrecht – Eine empirische Untersuchung der Fluchtgefahr nach § 112 Abs. 2 Nr. 2 StPO«1. Auflage 2017, 443 Seiten, Broschiert, Nomos, € 99,00Reihe Studien zum Strafrecht, Band 86ISBN 978-3-8487-4440-4 Angaben des Verlages Abstract Die Praxis der deutschen Untersuchungshaft wird dominiert vom Haftgrund der Fluchtgefahr. Die Fluchtgefahr wird von den Gerichten seit Jahrzehnten aus bestimmten Faktoren abgeleitet. […]

Read More

Neueste Blog-Beiträge

Verwaltungsgericht erklärt Polizeieinsatz in Geflüchteten-Unterkunft für rechtswidrig

Das Verwaltungsgericht Stuttgart erklärt die Groß-Razzia in der Erstaufnahmeeinrichtung Ellwangen für Rechtswidrig.
Allerdings rügt es nur den Polizeieinsatz zur Nachtzeit. Die Unterkunft soll aber nicht dem Schutz des Art. 13 GG genießen.
Geflüchtete sollen demnach keinen Anspruch auf einen privaten Rückzugsraum haben.

Read More
Wettbewerbsregister / Korruptionsregister kommt 2021

Das Wettbewerbsregistergesetz (WRegG) wurde zum 18.01.2021 geändert. Jetzt soll das Wettbewerbsregister - im Volksmund meist »Korruptionsregister« gennant - im Laufe des Jahres 2021 beim Bundeskartellamt als Registerbehörde eingerichtet werden.
Es ist nun Sache der Bundesländer, ihre eigenen Korruptions- und Wettbewerbsregister sowie entsprechende Rechtsgrundlagen abzuschaffen.

Read More
Ablehnung eines Europäischen Haftbefehls bei Verstoß gegen Grundrechtecharta

Das Europäische Parlament fordert in einer Entschließung die Möglichkeit, die Vollstreckung eines Europäischen Haftbefehls abzulehnen, wenn stichhaltige Gründe für die Verletzung von Grundrechten der Charta der Grundrechte der Europäischen Union bestehen.

Read More
DAV fordert bei polizeilicher Präventivhaft das Recht auf einen Anwalt

Freiheitsentziehungen auf der Grundlage des Polizeirechts stellen schwerwiegende Grundrechtseingriffe dar. Zur Wahrung der Rechte des Betroffenen ist auch in den Polizeigesetzen des Bundes und der Länder eine Regelung aufzunehmen, die auch bei einer richterlichen Entscheidung über die Zulässigkeit und Fortdauer einer Freiheitsentziehung auf der Grundlage des Polizeirechts anwaltlichen Beistand verbindlich vorgibt. Der ungehinderte und vertrauensvolle Umgang mit einem Anwalt ist im Polizeirecht von ebenso hoher Bedeutung wie im Strafrecht.

Read More